Angebote zu "Rekt" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Equistro® Percutin Paste 2000 g Paste
Beliebt
18,84 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Equistro Percutin Paste für gesunde Pferdebeine PERCUTIN PASTE normalisiert unerwünschte Flüssigkeitsvertei­lungen im Gewebe und entwickelt gleichzeitig über den Verdunstungseffekt — eine intensive Kühlung. Somit unterstützt PERCUTIN PASTE die Regeneration von Bändern, Sehnen und Muskeln. PERCUTIN PASTE kann auch auf kleine, offene Wunden aufgetragen werden, wobei durch Austrocknung und Abdeckung der Wunde der Heilungsprozess unterstützt wird. Zusammensetzung: Tonerde, Arnikaextrakt, Isopropanol, Kamilleextrakt, Menthol Anwendung: Gebrauchsfertige Paste in dicker Schicht auf­tragen und bis zur Austrocknung dort belassen; nicht bandagieren. Die getrocknete Paste fällt meist von selbst ab, überbleibende Reste abbürsten oder mit Wasser abwaschen. Die Anwendung kann beliebig oft wiederholt werden, auch über längere Zeit, ohne dass es zu Hautrei­zungen oder Fellschäden kommt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Pasconeural Injektopas® 2 % 2 ml Ampullen 100 S...
Topseller
54,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Pasconeural Injektopas® 2 % 2 ml und wofür wird es angewendet? Pasconeural Injektopas® ist eine Injektionslösung. Wirkstoff: Procainhydrochlorid 20 mg pro ml Injektionslösung Anwendungsgebiete PASCONEURAL Injektopas ® 2 % 2 ml wird angewendet im Rahmen neuraltherapeutischer Anwendungsprinzipien. Wie ist Pasconeural Injektopas® 2 % 2 ml anzuwenden? Grundsätzlich gilt, dass nur die kleinste Dosis verabreicht werden darf, mit der die gewünschte ausreichende Nervenblockade erreicht wird. Die Dosierung ist entsprechend den Besonderheiten des Einzelfalles individuell vorzunehmen. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren mit einer durchschnittlichen Körpergröße: Hautquaddeln: Pro Quaddel bis zu 10 mg entsprechend 0,5 ml PASCONEURAL Injektopas® 2 % 2 ml Die empfohlene Maximaldosis bei einzeitiger Anwendung in Geweben, aus denen eine schnelle Aufnahme von Arzneistoffen erfolgt, beträgt 500 mg Procain (entsprechend 25 ml PASCONEURAL Injektopas® 2 % 2 ml). Bei Anwendung im Kopf-, Hals-und Genitalbereich beträgt die empfohlene einzeitige Maximaldosis 200 mg Procain (innerhalb von 2 Stunden). Bei Patienten mit bestimmten Vorerkrankungen (Gefäßverschlüssen, Arteriosklerose oder Nervenschädigung bei Zuckerkrankheit) ist die Dosis ebenfalls um ein Drittel zu verringern. Bei eingeschränkter Leber-oder Nierenfunktion können besonders bei wiederholter Anwendung erhöhte Plasmaspiegelauftreten. In diesen Fällen wird ebenfalls ein niedrigerer Dosisbereich empfohlen Art der Anwendung: PASCONEURAL Injektopas® 2 % 2 ml wird intrakutan injiziert. PASCONEURAL Injektopas® 2 % 2 ml sollte nur von Personen mit entsprechenden Kenntnissen zur erfolgreichen Durchführung der jeweiligen Anwendung injiziert werden. Grundsätzlich gilt, dass bei kontinuierlicher Anwendung nur niedrig konzentrierte Lösungen von Procainhydrochlorid appliziert werden. Eine wiederholte Anwendung dieses Arzneimittels kann aufgrund einer Tachyphylaxie (rasche Toleranzentwicklung gegenüber dem Arzneimittel) zu reversiblen Wirkungseinbußen führen. Dauer der Anwendung: Die Injektionslösung ist nur zur einmaligen Entnahme vorgesehen. Die Anwendung muss unmittelbar nach Öffnung des Behältnisses erfolgen. Nicht verbrauchte Reste sind zu verwerfen Liste der sonstigen Bestandteile Natriumchlorid, Citronensäure-Monohydrat,Natriumhydroxid, Wasser für Injektionszwecke

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
procain-Loges® 1% Injektionslösung 100X2 ml Amp...
Top-Produkt
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist procain-Loges® 1 % Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? procain-Loges® 1 % Injektionslösung ist ein Arzneimittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetikum vom Ester-Typ). procain-Loges® 1% Injektionslösung ist angezeigt zur intracutanen Anwendung an der gesunden Haut im Rahmen neuraltherapeutischer Anwendungsprinzipien. Wie ist procain-Loges® 1 % Injektionslösung anzuwenden? procain-Loges® 1 % Injektionslösung wird im Allgemeinen durch einen Arzt oder medizinisches Fachpersonal angewendet. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie sich über die Anwendung nicht ganz im Klaren sind. Arten der Anwendung: procain-Loges® 1 % Injektionslösung wird im Rahmen der Neuraltherapie in die gesunde Haut (intracutan) injiziert. procain-Loges® 1 % Injektionslösung sollte nur von Personen mit entsprechenden Kenntnissen zur erfolgreichen Durch führung der Neuraltherapie gespritzt werden. Grundsätzlich gilt, dass bei kontinuierlicher Anwendung nur niedrig konzentrierte Lösungen von Procain angewandt werden. Eine wiederholte Anwendung dieses Arzneimittels kann aufgrund einer Tachyphylaxie (rasche Toleranzentwicklung gegenüber dem Arzneimittel) zu reversiblen Wirkungseinbußen führen. Die Injektionslösung ist nur zur einmaligen Entnahme vorgesehen. Die Anwendung muss unmittelbar nach Öffnung des Behältnisses erfolgen. Nicht verbrauchte Reste sind zu verwerfen. Grundsätzlich gilt, dass nur die kleinste Dosis verabreicht werden darf, mit der die gewünschte ausreichende Nervenblockade erreicht wird. Die Dosierung ist entsprechend den Besonderheiten des Einzelfalls individuell vorzunehmen. Als Einzeldosis für Jugendliche über 15 Jahren und Erwachsene mit einer durchschnittlichen Körpergröße gilt folgende Empfehlung für procain-Loges® 1 % Injektionslösung: Hautquaddeln pro Quaddel bis zu 10 mg, entsprechend 1 ml Lösung. Die empfohlene Maximaldosis bei einzeitiger Anwendung in Geweben, aus denen eine schnelle Aufnahme von Arzneistoffen erfolgt, beträgt 500 mg Procain (entsprechend 50 ml procain-Loges® 1 % Injektionslösung). Bei Anwendung im Kopf-, Hals und Genitalbereich beträgt die empfohlene einzeitige Maximaldosis 200 mg Procain (innerhalb von 2 Stunden). Bei Patienten mit bestimmten Vorerkrankungen (Gefäßverschlüssen, Gefäßverhärtungen und -verengungen [Arteriosklerose] oder Nervenschädigung bei Zuckerkrankheit) ist die Dosis ebenfalls um ein Drittel zu verringern. Bei eingeschränkter Leber- oder Nieren funktion können besonders bei wieder holter Anwendung erhöhte Plasmaspiegel auftreten. In diesen Fällen wird ebenfalls ein niedrigerer Dosisbereich empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von procain-Loges® 1 % Injektionslösung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge procain-Loges® 1 % Injektionslösung angewendet haben, als Sie sollten: a) Symptome einer Überdosierung procain-Loges® 1 % Injektionslösung wirkt in niedrigen schädigenden Dosierungen als Stimulans am zentralen Nervensystem, in hohen schädigenden Dosisbereichen gegensätzlich. Die Procainhydrochlorid-Vergiftung verläuft in 2 Phasen: Sie werden unruhig, klagen über Schwindel, akustische und visuelle Störungen sowie Kribbeln, vor allem an Zunge und Lippenbereich. Die Sprache ist verwaschen, Schüttelfrost und Muskel zuckungen sind Vorboten eines drohenden den ganzen Körper betreffenden Krampfanfalls. Bei fortschreitender Vergiftung des zentralen Nervensystems kommt es zu einer zunehmenden Funktionsstörung des Hirnstammes mit den Symptomen Atemeinschränkung und Koma bis hin zum Tod. b) Notfallmaßnahmen und Gegenmittel werden durch den behandelnden Arzt entsprechend der Krankheitszeichen sofort eingeleitet werden. Dauer der Anwendung: Ihr Arzt entscheidet, wie lange procain-Loges® 1 % Injektionslösung anzuwenden ist. Was procain-Loges® 1 % Injektionslösung enthält: 1 ml Injektionslösung enthält den Wirkstoff: Procainhydrochlorid 10 mg Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke, Salzsäure 10 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
TOM TAILOR Damen Hybrid Softshell-Parka, blau, ...
Angebot
119,99 € *
zzgl. 0,97 € Versand

langärmlig mit Kapuze und Reißverschluss zum Schließen, Hybrid-Mantel: Körper und Details aus gestepptem Gewebe, Rest aus Softshell, mit zwei Reißverschlusstaschen vorne, mit wind- und wasserdichten Eigenschaften, Regular Fit, Rückenlänge in Gr. M ca. 85cm, 100% Polyester

Anbieter: TOM TAILOR
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Equistro® Percutin Paste 2 kg Paste
Aktuell
20,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Equistro Percutin Paste für gesunde Pferdebeine PERCUTIN PASTE normalisiert unerwünschte Flüssigkeitsvertei­lungen im Gewebe und entwickelt gleichzeitig über den Verdunstungseffekt — eine intensive Kühlung. Somit unterstützt PERCUTIN PASTE die Regeneration von Bändern, Sehnen und Muskeln. PERCUTIN PASTE kann auch auf kleine, offene Wunden aufgetragen werden, wobei durch Austrocknung und Abdeckung der Wunde der Heilungsprozess unterstützt wird. Zusammensetzung: Tonerde, Arnikaextrakt, Isopropanol, Kamilleextrakt, Menthol Anwendung: Gebrauchsfertige Paste in dicker Schicht auf­tragen und bis zur Austrocknung dort belassen; nicht bandagieren. Die getrocknete Paste fällt meist von selbst ab, überbleibende Reste abbürsten oder mit Wasser abwaschen. Die Anwendung kann beliebig oft wiederholt werden, auch über längere Zeit, ohne dass es zu Hautrei­zungen oder Fellschäden kommt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot